Praxis für Psychotherapie und Coaching
Dr. Christine Laufersweiler-Plass
Schumannstraße 50,  65193 Wiesbaden
Tel: 0611- 97 13 206
zur Praxis-Homepage

Supervisions- und Coaching- Angebot
1.Einzel-Coaching

2. Supervision, Team- und Partner-Coaching

3. Kosten







1. Einzel-Coaching  ist Selbstmanagement- Coaching

Sie haben berufliche und private Entwicklungsziele? Sie wollen lernen, bei Herausforderungen gelassen zu reagieren oder Konflikte konstruktiv zu lösen?  Sie werden mit meinem jeweils genau für Sie und Ihre Situation  konzipiertem Coaching den Weg zum neuen erfolgreichen Verhalten finden.
Den Wunsch, sein eigenes Verhalten zu verändern oder besser steuern zu können, kennen fast alle Menschen. Gelassen bleiben, sich durchsetzen können, gesünder leben, eine Prüfung gut vorbereiten und einen entscheidenden Moment erfolgreich bewältigen können, so lauten die Vorsätze. Ob daraus auch Taten und Erfolge werden, ist weniger eine Sache des festen Willens.

Viele Menschen brauchen Anleitung dazu, wie man sich selbst im Geiste ein guter Lehrer, ein geduldiger Trainer, ein motivierende Freund und ein klarer Chef wird. Viele haben im Kontext ihres Problemverhaltens zu selten eine positive Anleitung erfahren. Erfolgreiches Coaching nimmt daher  den Weg über die Umwandlung negativer Kontrollmuster und Frustrationen hin zur Selbstermutigung. 

Im Selbstmanagement-Coaching legen Klient und Therapeut nach der Diagnostik von individuellen Ressourcen und Defiziten die Veränderungsziele gemeinsam fest.   Die Veränderungsprozesse steuert der Klient selbst, indem er  die Techniken des mentalen Trainings oder der Selbsthypnose erlernt und einsetzt. Systemische Methoden unterstützen den Klienten dabei, die Muster seines sozialen Bezussystems zu verstehen und zu verändern.

Manchmal hatten Verhaltens-Eigenarten im bisherigen Leben des Klienten auch eine wichtige unbewußte Funktion, z.B unangenehme Situationen und Gefühle zu vermeiden. Erst wenn die Klienten dieses Vermeidungsverhalten verstehen und zuordnen können,  ist es ihnen auch möglich sich zu verändern.  Die die psycho-logische Kompetenz des erfahrenen Psychotherapeuten schafft dafür den sicheren Rahmen.

2. Supervision, Team- und Partner-Coaching

Chronische Konflikte können die Freude an der Arbeit oder dem Zusammensein stören. Auch  Leistungsfähigkeit und Gesundheit können erheblich beeinträchtigt sein, wenn die Teammitglieder oder das Paar vor allem damit beschäftigt sind, Aggressionen und Kränkungen zu verdauen. Meist wird unreflektiert verlangt, der Andere möge sich ändern, zuletzt die Möglichkeit der Trennung/Kündigung erwogen. Dies hat einen hohen Preis, zumal die Wahrscheinlichkeit besteht, daß man in der nächsten Partnerschaft oder Gruppe das gleiche Muster nochmals erlebt.

Soziale Situationen können aber auch als Chance zum Verstehen der eigenen Reaktionsmuster in Systemen genutzt werden und als Übungsfeld, um an sich zu arbeiten. In Supervision, Team- und Partner-Coaching geht es also zunächst vor allem darum, diese Muster bei sich und anderen wahrzunehmen und sich frei zu entscheiden, ob und was man selbst bei sich verändern möchte.  Im Rollenspiel oder mit mentalem Training können dann gemeinsam neue Verhaltensweise und Kommunikationsmethoden eingeübt werden.

3. Honorar
Da es nicht um Krankenbehandlung geht, sind die Krankenkassen für Supervision und Coaching nicht zuständig. Die Klienten zahlen selbst. 
Mein Honorar für Einzel- und Paar-Coaching beträgt pro Stunde 150 €,  für Supervision und Gruppen-Coaching 200 €.  Wenn Coaching aus beruflichen Gründen erfolgt,  übernehmen manche  Arbeitgeber die Kosten. Als Weiterbildungskosten kann man die  Rechnungen auch bei der Einkommenssteuererklärung geltend machen.   
















Praxis-Homepage
Impressum