Praxis für Psychotherapie und Coaching
Dr. Christine Laufersweiler-Plass
Schumannstraße 50,  65193 Wiesbaden
Tel: 0611- 97 13 206
zur Praxis-Homepage


Das psychotherapeutische  Angebot in meiner Praxis

1. Therapieschwerpunkte


2. Methoden


3. Kontraindikationen







1. Therapieschwerpunkte

  • Ängste vor bestimmten Situationen (Phobien), Prüfungsangst, Höhenangst.
  • Lern- und Leistungsstörungen
  • Angst im Umgang mit anderen Menschen (Sozialphobie, soziale Unsicherheit).
  • Posttraumatische Belastungsreaktionen nach Unfällen oder anderen Extremsituationen.
  • Depressionen.
  • Eßstörungen.
  • Bewältigung chronischer und schwerer Krankheiten
  • Schlafstörungen
  • Selbstwertprobleme
2. Methoden
Der methodische Schwerpunkt meiner Praxis ist die kognitive Verhaltenstherapie, mit deren Hilfe Menschen ihre  Reaktionsmuster verstehen und verändern lernen. Hierzu gehört auch das Verständnis für die eigene biographische, familiäre  Lerngeschichte und die daraus resultierenden Verhaltensmuster.

Zur Veränderung von Verhalten werden je nach Indikation Entspannungsverfahren, Rollenspiele, Traumabehandlung, Hypnotherapie und systemische Methoden eingesetzt.


3. Kontraindikationen
Nicht zur ambulanten Behandlung geeignet sind Menschen mit akuten psychotischen Störungen (Wahnerleben), einem lebensbedrohlich geringem Gewicht oder akuter Suizidgefährdung. In all diesen Fällen ist eine rasche stationäre Aufnahme nötig, wofür im deutschen Gesundheitssystem ausschließlich Ärzte zuständig sind. Psychologische Psychotherapeuten dürfen keine Medikamente verschreiben und keine Einweisung für ein Krankenhaus schreiben.

Auch nicht zur Behandlung angenommen werden Patienten mit akuten stoffgebunden Suchtproblemen. Hier empfiehlt es sich, Kontakt zu den spezialisierten Suchtberatungsstellen aufzunehmen.




















Praxis-Homepage